Breaking Bad News

Das Überbringen schlechter Nachrichten in der Medizin
ISBN 978-3-87081-636-0,
Dr. Christian Lüdke / Dr. med. Peter Langkafel

·Warum verlaufen so viele Arzt-Patienten-Gespräche schlecht?
·Was kann mit professioneller Gesprächsführung erreicht werden?
·Wie kann der Überbringer sich selbst schützen?

Täglich werden Menschen in Krankenhäusern mit Nachrichten konfrontiert, die ihre Lebensplanung und -einstellung dramatisch in Frage stellen, verändern oder gar zerstören. Diagnose Krebs ist nur eine davon. Meist ist die Tatsache an sich schon ein Schicksalsschlag. Doch noch schlimmer: Auf Fluren, unter Zeitdruck oder völlig unvorbereitet treffen Menschen diese Nachrichten. Das Überbringen dieser Nachrichten verläuft in der Regel unprofessionell – um nicht zu sagen katastrophal.

Das Überbringen schlechter Nachrichten gehört zu den am meisten ungeliebten und gefürchteten Aufgaben im Krankenhaus. Dabei kann diese Form der Kommunikation erlernt werden. Der Verlauf eines solchen Gespräches hat nichts mit Empathie oder Gespür zu tun, sondern mit professionellem Handeln und einer kontrollierten Gesprächsführung. Das Handwerkszeug dazu vermittelt dieses Buch anhand von einzelnen Praxisbeispielen.

Hier können Sie das Buch bestellen.