News

News

Wann immer kriminalpsychologisches Know-how gefragt ist, steht TERAPON im Interview mit fundierten Statements Rede und Antwort. Ihr Geschäftsführer Herr Dr. Lüdke hat seit Jahren eine hohe Medienpräsenz und ist gefragter Interviewpartner für Funk und Fernsehen.

Hier finden Sie News zur Medienpräsenz von TERAPON und Herrn Dr. Christian Lüdke. Mehr Presseartikel und Fernsehinterviews mit Dr. Lüdke können über die Eingabe seines Namens in den bekannten Suchmaschinen gefunden werden.


Kinder in Manchester:
„Terror brennt sich in Köpfe ein“ – Spiele als Therapie

Ein Terroranschlag wie der jüngste in Manchester kann Familien und Gesellschaft „solidarisch stärken“, meint der Kindertherapeut Christian Lüdke. Kinder und Jugendliche, die als Verletzte oder Zuschauer Opfer von Terrorismus werden, können teilweise durch Computerspiele therapiert werden, so der Experte.

Der Artikel: Kinder in Manchester: „Terror brennt sich in Köpfe ein“ – Spiele als Therapie

Das Interview:

 


 „Täter suchen Opfer, keine Gegner“:
Gewaltprävention gezielt trainieren

Sicherheitsbrief lesen

Bundesweit ereigneten sich gemäß der aktuellen Polizeilichen Kriminalstatistik im vergangenen Jahr rd. 193.500 Gewalttaten (+ 6,7 %). Dabei wirkt sich jedes einzelne Delikt nicht nur auf die objektive Sicherheit aus, sondern beeinflusst speziell auch das subjektive Sicherheitsempfinden der Bürger. Dies gilt gerade für Übergriffe im öffentlichen Raum. Zudem bereitet das brutale Vorgehen von Intensivtätern genauso massive Sorgen wie das Fortschreiten von Cybermobbing und -stalking.

„Deutschland zählt zu den sichersten Ländern der Welt. Deshalb müssen und dürfen wir keine Angst haben – zumal Angst kein guter Ratgeber ist“, sagt Dr. Christian Lüdke, Geschäftsführer der zur KÖTTER Unternehmensgruppe gehörenden TERAPON Consulting GmbH, die ihr zehnjähriges Bestehen feiert, im aktuellen KÖTTER Sicherheitsbrief. „Allerdings sollten wir stets die Augen offen halten und uns bewusst auf kritische Situationen vorbereiten – denn Täter suchen Opfer, keine Gegner.“


Innovationspreis 2016

Anlässlich der Führungskräftetagung der KÖTTER Unternehmensgruppe am vergangenen Wochenende wurde Herrn Dr. Lüdke für das Online-Beratungsprogramm „TERA-PI“ der

KÖTTER Innovationspreis 2016

überreicht.

http://www.terapi.de


11.03.2017

Vergleichbare Fälle zu Marcel H.

Interview mit dem Psychotherapeuten Dr. Christian Lüdke in der WDR-Lokalzeit.


Jung und kriminell

08.03.2017

WDR 5 Morgenecho – Westblick am Morgen

Rund 45.000 Jugendliche sind im vorigen Jahr in NRW straftätig geworden. Viele geraten bereits in frühem Alter auf die schiefe Bahn. Wie lässt sich das verhindern? Im Morgenecho-Interview Christian Lüdke, Psychotherapeut aus Essen.


 

10.02.2017

Per Beauty-App in den Schönheitswahn

Der Kinder- und Jugendtherapeut Dr. Christian Lüdke warnt (Artikel als PDF)


03.02.2017

Richtiges Verhalten bei einem Überfall

Interview zum Thema Überfallprävention


22.12.2016

Wirkung des Terrors
„Schulen sind der geeignete Ort, um über Terror zu sprechen“

Wie spricht man mit Kindern und Jugendlichen über Gewalttaten wie den Anschlag in Berlin? Pädagogen in Kindergärten und Schulen sollten sich an die Wahrheit halten und Spekulationen vermeiden, sagte der Trauma-Therapeut Christian Lüdke im DLF. Über die sozialen Medien erreichten die Jugendliche allerdings häufig auch ungefilterte Informationen. >>


20.12.2016

Anschlag von Berlin

„Von Attentat nicht einschüchtern lassen“

Der Therapeut Christian Lüdke empfiehlt, sich nach dem schrecklichen Attentat von Berlin nicht zu Hause einzuschließen. Gleichzeitig warnt er im DW-Interview vor unseriöser Berichterstattung und Hysterie. >>


21.10.2016

Horror-Clowns

Warum verkleiden sich Menschen als Horror-Clowns? Dr. Christian Lüdke erklärt, was hinter diesem Phänomen steckt. >>


07.10.2016

Steinwürfe von Autobahnbrücken

Dr. Christian Lüdke erklärt, welches Motiv meist Hintergrund ein solchen Tat ist. >>


09.09.2016

Richtiger Umgang mit Angstzonen


28.08.2016

8 Fragen zum Schulstart


29.07.2016

Tera-Pi: n-tv berichtet über Online-Therapien

n-tv: „terapi.de schafft Wartezeiten ab – Kassen übernehmen Kosten“ >>


25.07.2016

Nach dem Amoklauf in München

Warum waren am Freitagabend so viele Falschmeldungen im Umlauf?

Der Psychotherapeut Christian Lüdke erklärt, wie das Hirn unter Stress funktioniert >>


21.07.2016

Der Fall Petra Hinz

Dr. Lüdke: Wie aus Schwindeleien Lebenslügen werden >>


07.07.2016

Die Trauer der falschen Schwester

Der Essener Psychotherapeut Christian Lüdke beantwortet die Frage: Warum tut jemand so etwas?


04.07.2016

Fund von Peggys Leiche

Trauma-Experte Dr. Christian Lüdke: „Wie eine emotionale Vollnarkose“ >>


26.06.2016

Warum sind Freunde wichtig im Leben?

Christian Lüdke war Mitte Juni 2016 zu Gast bei Radio Mülheim und Radio Oberhausen zum Thema Freundschaften.
Folgende spannende Fragen hat er dabei unter anderem beantwortet: Sind platonische Freundschaften zwischen Männern und Frauen möglich? Zerstören soziale Netzwerke Freundschaften? Was sind Nebenwirkungen von Freundschaften? Wie unterscheiden sich Männer- und Frauenfreundschaften? Hören Sie hier Mitschnitte aus der Sendung:


03.06.2016

Interview mit Dr. Christian Lüdke

Der Psychotherapeut und Trauma-Experte Dr. Christian Lüdke möchte mit dem Ratgeber „Wenn die Seele brennt – mit eigener Kraft aus der Krise“ Menschen helfen, besser mit traumatischen Erlebnissen oder Sinnkrisen umzugehen. Im Gespräch verrät Lüdke, wie es zum Buch kam – und warum jede Krise auch etwas Gutes bewirken kann.

„Wenn die Seele brennt“: Dr. Christian Lüdke über die Bewältigung von Krisen >>


25.05.2016

Trauma- und Angstbewältigung

IMG_3101Dr. Lüdke ist am 25. Mai zu Gast in der Sendung „MDR um 4”, die von 16:00 bis 17:45 Uhr im mdr-Fernsehen mit dem Thema „Trauma- und Angstbewältigung” ausgestrahlt wird.

Christian Lüdke ist einer der meist interviewten Trauma-Experten in Deutschland. Er behandelte zum Beispiel Menschen, die dem Attentat des 11. September in New York entkamen und befasst sich seither schwerpunktmäßig mit der Therapie von Menschen, die Entführungen, Amokläufe, Naturkatastrophen oder ganz persönliche Traumata verarbeiten müssen. Sein neues Buch heißt „Wenn die Seele brennt – Mit eigener Kraft aus der Krise“. Bei MDR um 4 wird der gefragte Experte unter anderem erzählen, wie mit den vielen traumatisierten Flüchtlingen umgegangen werden sollte, die Deutschland in den vergangenen Monaten erreicht haben.

zur Internetseite mdr um 4 >>


11.04.2016

Matsch reinigt die Seele

Dr. Christian Lüdke erklärt warum Buddeln und Sich-richtig-dreckig-Machen so gut tut

Was ist dran an „Green Parenting“, der „grünen“ Erziehung“, für die Experten jetzt trommeln? >>


23.03.2016

Brüssel – Ein Traumatologe gibt Auskunft

Was erfahren die Menschen gerade, die die Anschläge von Brüssel hautnah miterlebt haben?

Dr. Christian Lüdke: „Man kann traumatisierten Anschlagsopfern mit Hilfe von Computerspielen helfen“ >>


08.03.2016

Ein Psychologe erklärt die Krankenhaus-Tragödie

Der Tatort spielt eine wichtige Rolle

Psychologe Dr. Christian Lüdke (55) war viele Jahre lang in der Selbstmordforschung an der Uni Münster tätig. Er erklärt: „Der Ort des Selbstmordes spielt immer eine große Rolle und lässt Rückschlüsse auf das Motiv zu.“ >>


17.02.2016

Zugunglück von Bad Aibling

Wie kann der Fahrdienstleiter mit dieser Schuld leben?

Wie kann man mit so einer großen Last auf den Schultern weiterleben? Wir haben mit dem Kriminalpsychologen Christian Lüdke (55) über das Trauma des Fahrdienstleiters gesprochen. >>


28.01.2016

Überfallprävention: Geld oder Leben

„Etwa ein Drittel gehört zur Hochrisikogruppe jener, die es nicht vermögen, das Erlebte aus eigener Kraft zu bewältigen.“ Dr. Christian Lüdke, Terapon Consulting >>


14.11.2015

Ein Traumatherapeut über die Anschläge in Paris

„Man braucht jetzt Menschen, die nicht weinend vom Stuhl fallen“

Herr Lüdke, aus Sicht eines Traumatherapeuten. Was ist jetzt in Paris zu tun? >>


26.03.2015

„Das hat er im Kopf schon mehrere hundert Mal durchgespielt“

Was geht in einem solchen Menschen vor?

Psychotherapeut Dr. Christian Lüdke über den Amok-Piloten >>